4. April 2018
Ein Mann und eine Frau stehen an der Grabstätte von Lotte und legen sehr feierlich drei gelbe Rosen nieder.
Richtig, es ist der 4. April, der Hochzeitstag von Johann Christian und Charlotte Sophie Henriette Kestner, geb. Buff. 

Es wurde uns berichtet, dass dabei auch derer gedacht wurde, die an dieser Feierstunde nicht teilnehmen konnten. Ja, viele Freunde des Gartenfriedhofs erinnern sich gerne an die schönen Feierstunden auf dem Gartenfriedhof und sind sehr traurig, dass die Gesamtsituation immer noch so entwürdigend ist. 

Mit so einer Einstellung zur Erinnerungskultur kann und darf Hannover niemals Kulturhauptstadt werden.

Link >>>:   ??? Kulturdenkmal ???

26. März 2018
Was geschieht da?

 
Möchte man Bäume fällen und Grabsteine ausbuddeln, um sie wie auf dem Nikolaifriedhof andernorts geordnet aufzustellen oder einem Museum übereignen?
Oder möchte man nur das Dickicht roden, um den Gartenfriedhof lichter und sonniger zu machen?
Vielleicht möchte man ja auch den Spielplatz erweitern?
Oder den Nutzerinnen mehr Raum geben?
Hat man gar Großes vor: Einebnung des gesamten Areals zur Schaffung von Wohn- und Parkraum?
Oder handelt es sich schlicht um Sanierung von Grabmälern?

Fragen über Fragen!
Was hat die Landeshauptstadt Hannover bloß vor?

15. März 2018
In der vergangenen Woche sind alle Bäume auf dem Gartenfriedhof fachgerecht beschnitten worden.

Das gesamte Ensemble wirkt wie "frisch frisiert":
abgestorbene Zweige sind entfernt,
die Kronen insgesamt gelichtet,
unnötiges Efeu wurde entfernt 
Naja. Nun kann es Frühling werden … 

21.Januar 2018, Mittags
so schön sieht der Gartenfriedhof aus, wenn man nicht so genau hinsieht ... 

aber schon ein Blick zum hochgelobten, aber überflüssigen und teuren
Dixi-Klo zeigt die tatsächliche Situation ...

Der Gartenfriedhof hat bei den Verantwortlichen in Hannover keinen guten Stand ...